Zu Inhalt springen
Partner
|
B2B
|
10% auf deine erste Bestellung | Code: BONORUM10
10% auf deine erste Bestellung | Code: BONORUM10
BonorumCBD Öle Aktion mit CODE: CBD-BESTE
Bonorum CBD neuer Standort Sülzburgstr 3 in 50937 Köln | CBD Produkte kaufen
Kostenloser Versand!

Ab 99,95€ Warenwert

Ruft uns jederzeit an

+49 221 / 25968472

24/7 Email-Suppor

shop@bonorumcbd.de

Echtzeit Überweisung

Schnell und einfach Zahlen

Fachwissen auf höchstem Niveau

All unsere Mitarbeitenden sind rund um das Thema CBD und Hanf speziell geschult. Gerne beraten wir dich umfänglich! Besuche uns in einem unserer Standorte in Köln, Bonn oder Euskirchen und wir nehmen uns gerne die Zeit für dich und deine Fragen.

FILIALEN

Wissenswertes aus unserm Blog

  • Blog-Beitrag_Bonorum_CBD_Koeln_Hanfsorten_im_Überblick_Cannabis_Sativa_und_Indica
    Juli 27, 2021

    Hanfsorten im Überblick: Cannabis Sativa und Indica

    Unsere CBD-Produkte werden alle aus Hanfpflanzen der Sorte „Cannabis Sativa“ hergestellt. Neben dieser gibt es noch weitere Arten wie bspw. Cannabis Indica. Letztere spielt auch bei Hanfprodukten für den Freizeitkonsum oder für medizinische Zwecke eine Rolle. Kenner wissen natürlich um...

    Jetzt lesen
  • Blogbeitrag Bonorum CBD Cannabinoide – Wertvolle Verbindungen der Hanfpflanze. CBD, CBG, CBC, THC
    Juli 16, 2021

    Cannabinoide – Wertvolle Verbindungen der Hanfpflanze

    Die Wirkung von Hanfprodukten auf den menschlichen Körper bestimmt sich zu einem großen Teil durch die darin enthaltenen Cannabinoide. Zu den Cannabinoiden gehören CBD und THC. Neben diesen bekannten Vertretern gibt es aber noch über 100 weitere Cannabinoide – Stoffe,...

    Jetzt lesen
  • BonorumCBD Blogbeitrag über CBD-Hasch: Wirkung und Vorteile
    Juli 6, 2021

    CBD-Hasch: Wirkung und Vorteile

    Wenn die Rede von CBD-Produkten ist, denken die meisten an Öle, Kapseln oder Blüten. Es gibt aber auch CBD-Hasch und damit eine legale Form von Hasch, die viele nicht auf dem Schirm haben. Das Konzentrat wirkt im Gegensatz zu THC-haltigem...

    Jetzt lesen

#1 Der Anfang

Alles begann mit unserem ersten CBD-Shop in der Brabanter Straße mitten in der Kölner Innenstadt. Er wurde 2019 eröffnet und schon damals nach unserer Philosophie geführt – Qualitätsprodukte zu fairen Preisen und mit kompetenter Beratung anzubieten. Dafür stehen wir übrigens auch mit unserem Namen. Und der war schnell gefunden! Immerhin heißt das lateinische Wort Bonorum „ehrenhaft“ oder „Ehrenmann“. Und spiegelt damit perfekt unsere Philosophie wider. Mittlerweile sind wir in Köln mit vier Ladenlokalen vertreten (Köln Friesenplatz, Köln Chlodwigplatz, Köln Mülheim, Köln Rudolfplatz), einen in Bonn und einen weiteren in Euskirchen.

#2 Unser Qualitätsversprechen

Damit CBD-Produkte in Deutschland legal verkauft werden dürfen und nicht unter das BtMG Gesetzt fallen, wird bei uns nur EU zertifizierter Nutzhanf verwendet. Zudem wird der THC Gehalt, der kleiner als 0,2% sein muss (somit auch nicht berauschend bzw. psychoaktiv), und andere Cannabinoide sowie Schadstoffen regelmäßig von unabhängigen Laboren getestet. Dadurch garantieren wir, dass keine künstlichen Zusätze enthalten sind, es zu 100% aus pflanzlichen Rohstoff hergestellt wurde und nur reine CBD-Produkte in unserem Onlineshop sowie auch in unseren Filialen zu kaufen gibt. Nur wenn die Blüten die strengen Prüfungen bestehen, finden sie ihren Weg zu uns und dann weiter zu dir. Durch Käuferschutz, Trusted Shops Siegel & sichere Sendungsverfolgung kaufst du bei uns CBD-Produkte mit maximaler Sicherheit.

Unsere sorgfältig ausgewählten Nutzhanfblüten (CBD Hanf/CBD Cannabis) sind handgeerntet und wurden Indoor unter Lampen gezüchtet. Hier wird auf gute solide österreichische Handwerkskunst gesetzt mit dem Grundsatz: Qualität statt Masse! Für wohlschmeckende Blüten mit hohen Cannabinoid Gehalt und intensives Aroma. Ein Beispiel ist die beliebte Sorte Lemon Haze mit einem CBD-Gehalt von bis zu 21%. Mehr Infos gibt es hierzu in unserem Blog: Qualitätsprodukte von Bonorum.
Unsere CBD-Hasch bzw. CBD/CBG Pollinate kommen aus eigener Produktion und besitzt einen hohen Gehalt an CBD (20% bis 80%). Unser Hasch (Haschisch oder engl. Hash) sowie auch unsere CBD-/CBG Pollinate, die du bei uns im Onlineshop bestellen kannst, wurden biologisch hergestellt & sind somit reich an Cannabinoiden und natürlichen Terpenen. 
Bei der Auswahl unserer CBD Öle legen wir besonderen Wert auf höchste Qualität sowie 100% natürliche & wertvolle Inhaltsstoffe. Dabei wird aus den Blättern und Blüten der Hanfpflanze unser kostbares CBD-Öl gewonnen. Der Trägerstoff unserer Öle ist das Bio-Kokosölextrakt MCT, welches als die höchste auf dem Markt verfügbare Qualität gilt. Das Kokosölextrakt ist durch die mittelkettigen Fettsäuren leichter verdaulich und kann die Gehirnleistung steigern. All unsere CBD-Öle werden unter strengsten Auflagen in der Schweiz produziert. 

Eins ist bei all unseren Standorten gleich. Unsere Leute, sind gut geschult und mit Leidenschaft bei der Sache. Deswegen nehmen wir uns auch bei jeder Beratung besonders viel Zeit und gehen auf alle Fragen ein. Wer sich bei uns schlau machen möchte, muss sich nicht mit wenigen Infos zufriedengeben, die auch eine schnelle Google-Suche ausgespuckt hätte. Stattdessen ist es uns wichtig, dass jeder Kunde eine erstklassige Beratung bekommt. Denn nur so können wir auch das richtige Produkt für euch finden oder Empfehlungen geben. Schließlich wollen wir nicht nur unsere CBD-Produkte verkaufen, sondern alle von den tollen Eigenschaften des Wirkstoffs CBD profitieren lassen.

Häufig gestellte Fragen

Folgend findest du einen Auszug unserer FAQ. Wenn du weitere gestellte Fragen lesen möchtest folge einfach folgendem Link. Falls du Fragen hast welche nicht beantwortet wurden, scheue dich nicht uns über das Kontaktformular deine Fragen zu stellen. Diese werden von uns so schnell es geht beantwortet und dann gegebenenfalls in unsere FAQ aufgenommen.

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol und gehört zur Gruppe der Cannabinoide. Dabei handelt es sich um Verbindungen, die natürlich in der Hanfpflanze vorkommen. Es gibt über 100 solcher Cannabinoide, am bekanntesten ist aber sicherlich THC – der Wirkstoff, der für das High von Cannabis verantwortlich ist. Im Gegensatz zu THC hat CBD keinen berauschenden Effekt. Man kann also von CBD nicht "HIGH" werden.
Zur Regulierung bestimmter Körperabläufe besitzt unser Körper ein Endocannabinoid-System, welches ein Teil des Nervensystems ist. Es besteht aus verschiedenen Rezeptoren wie CB1, welches hauptsächlich im zentralen Nervensystem und Organen wie dem Darm und den Nieren zu finden ist. CB1-Rezeptoren haben einen großen Einfluss auf kognitive Funktionen. CB2-Rezeptoren sind hingegen hauptsächlich im Immunsystem zu finden und spielen eine Rolle bei der Immunabwehr des Körpers. An diese Rezeptoren können nun die Cannabinoide (CBD) andocken und somit verschiedene Vorgänge aktivieren. Nimmt man Cannabidiol zu sich und es dockt an die Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems an, kann es verschiedene positive Vorgänge im Körper auslösen. Hier eine kleine Übersicht der wichtigsten Wirkungen von CBD:
  • Beruhigend
  • Schmerzstillen
  • Entzündungshemmend
  • Angstlösend
  • Stimmungsaufhellend

Im Blogbeitrag Was ist CBD und wie wirkt es findest du weitere Informationen. 

Für komplette Neueinsteiger empfehlen viele Studien zu Beginn ca. 5 mg pro Tag. Die Dosis von 5 mg wird über 3 Tage eingenommen, dann wird ein Fazit gezogen. Hat man das CBD-Öl gut vertragen, aber die gewünschte Wirkung ist noch nicht eingetreten, dann sollte die Dosis auf 10 mg erhöht werden. Diese werden wieder 3 Tage lang eingenommen und erst dann die Menge, falls notwendig, auf 15 mg erhöht. Wenn man Ende bei einer Dosis zwischen 20 – 100 mg landest, ist man damit komplett im Rahmen der üblichen Menge. Je nach Beschwerden sind aber auch höhere Dosen akzeptabel und empfehlenswert. Mehr hierzu findest du im folgendem Blogbeitrag: CBD Öl richtig dosieren 
Ein großer Vorteil von CBD ist die Einstufung als sehr sicheres Produkt, da es nur selten zu Nebenwirkungen kommen kann. Zu den häufigsten Problemen bei einer zu hohen Dosis zählen „nur“ ein trockener Mund und ein Müdigkeitsgefühl. Insgesamt gilt Cannabidiol daher als sehr sicher und verträglich. Wir raten euch allerdings dazu, mit eurem behandelnden Arzt zu sprechen, wenn ihr CBD als Schmerzmittel bei einer Krankheit anwenden wollt. Und auch wenn ihr bereits andere Medikamente einnehmt, empfiehlt sich die Rücksprache mit dem Arzt. Es sollte vorab geklärt werden, ob es zu Zwischenwirkungen der Medikamente mit CBD kommen kann.
Da die CBD-Produkte, die verkauft werden dürfen, aus EU-zertifiziertem Nutzhanf und einen THC-Gehalt von <0,2% haben müssen, sind CBD-Produkte nicht berauschend und somit auch nicht psychoaktiv. Dies kommt daher, dass der THC-Gehalt ultimativ niedrig ist - fast nicht existent und somit auch von Drogentests grundsätzlich nicht erkannt werden. Man müsste schon die empfohlene Menge eines Arztes um ein extremes Vielfaches erhöhen, sodass es letztendlich in einem Drogentest angezeigt werden würde. Hierzu gilt auch zu beachten, dass der Wert im Blut kleiner als 1,0 ng/ml im Blut aufweisen muss, ansonsten wird ordnungswidrig gehandelt.
Zuerst gilt zu gewährleisten, dass man unabhängig vom Konsum fahrtüchtig ist. Wenn man z.B. müde ist weil man zu wenig geschlafen hat, unaufmerksam oder unkonzentriert ist, sollte man das Auto stehen lassen. Da CBD nicht berauschend bzw. psychoakitv wirkt, ist an dieser Stelle die Fahrtüchtigkeit gesichert und das Autofahren grundsätzlich erlaubt. Also Ja! THC wirkt jedoch berauschen und da CBD-Produkte einen Restwert an THC von <0,2% aufweisen ist es naheliegend zu denken, dass CBD-Produkte ebenfalls "HIGH" machen. Die Menge an THC ist jedoch so gering, dass du an dieser Stelle, bei der von einem Arzt empfohlener Dosis, dir überhaupt keine Sorgen machen brauchst. Wenn du z.B. also präventiv gegen einen Muskelkater vorgehen möchtest und CBD-Öl einnimmst oder auf die Muskeln schmierst, kannst du ohne schlechtes Gewissen das Auto nutzen. Bitte lese dazu auch folgende Frage durch: CBD und Drogentest.